Inklusion

Inklusion · 31. Mai 2018
Der utopische, störende und systemverändernde Charakter der Inklusion droht sich zu verflüssigen. Entpolitisiert und banalisiert wird dieses Menschenrechtsprojekt an die Verträglichkeit der gesellschaftlichen Dynamik angepasst, die sich durch Konkurrenz, Leistungszentrierung und Aktivierung zur Selbstverantwortung auszeichnet. Vortrag anlässlich einer Fachtagung der LAG Werkstätten für behinderte Menschen in Lübeck.
Inklusion · 19. November 2015
Das Projekt der Inklusion wird zunehmend bagatellisiert und banalisiert. Ihm wird der störende, aufstöbernde, angriffige und systemverändernde Charakter genommen. Dieses Buch offenbart die inklusionspolitische Wahrheit.

Inklusion · 15. Mai 2014
Im "diakonischen Zwischenruf" wendet sich Professor Dr. Uwe Becker gegen eine „Inklusion light“. Inklusion, so Becker, lässt sich nicht mit moralischen Appellen an die Herzen und Gemüter erreichen. Inklusion erfordert vielmehr einen klaren politischen Gestaltungswillen.